logo_gaybrandenburg

Umfragen >>> Mitmachen!

  CSDSaferSex3Schule

In Cottbus Farbe bekennen – wir sind dabei

PotsdambekenntFarbeDas Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Brandenburg, die DGB Regionsgeschäftsstelle Mark Brandenburg und der Vorsitzende des Bündnisses „Potsdam! bekennt Farbe“ Jann Jakobs rufen Bürgerinnen und Bürger aus allen Regionen Brandenburgs dazu auf, sich am Samstag, den 15. Februar 2014 an der Demonstration des Bündnisses „Cottbus bekennt Farbe“ zu beteiligen.

Die Demo wendet sich unter dem Motto COTTBUS WIRD SICH WI(E)DER SETZEN! gegen einen Aufmarsch der NPD. Die Nazis planen, ab 12:00 Uhr durch die Innenstadt von Cottbus zu marschieren, um der Opfer des Bombenangriffs der US-amerikanischen Luftwaffe auf Cottbus am 15. Februar 1945 zu gedenken. Damit versucht die NPD im vierten Jahr in Folge einen regelmäßigen Aufmarsch in Brandenburg zu etablieren. Gemeinsam mit der Bürgerinitiative Cottbuser Aufbruch und dem Bündnis „Cottbus Nazifrei“ sind wir der Ansicht, dass der Jahrestag der Bombardierung nicht für die Geschichtsverfälschung der Nazis benutzt werden darf. Um gegen den Naziaufmarsch zu protestieren, haben sich die beiden Cottbuser Initiativen unter dem Motto „Cottbus bekennt Farbe“ zusammengeschlossen. Sie laden zu einer Demonstration ein, die um 09:00 Uhr am Hauptbahnhof starten und um 11:30 Uhr am Schillerpark enden soll.

„Cottbus Nazifrei“ ruft dazu auf, sich im Anschluss dem Naziaufmarsch entgegen zu stellen. Im letzten Jahr konnten die Nazis aufgrund des vielfältigen Widerstandes nur wenige Meter marschieren. Interessierte können ab Potsdam gemeinsam zur Demo fahren. Dafür steht am Samstag ein Reisebus bereit, der um 06:30 Uhr am Bussteig 9 am Hauptbahnhof in Potsdam abfahren wird. Anmeldungen nimmt das Aktionsbündnis unter der Telefonnummer 0331 505 824 25 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person und wird vor Ort eingesammelt. Wer nur ein geringes Einkommen hat, kann kostenlos mitfahren. Der Bus wird um 18:00 Uhr aus Cottbus zurück fahren.


 

Weitere Informationen:

http://cb-bekennt-farbe.de

http://cottbus-nazifrei.info

http://www.cottbuser-aufbruch.de

http://www.facebook.com/PotsdambekenntFarbe

http://www.aktionsbuendnis-brandenburg.de