logo_gaybrandenburg

Umfragen >>> Mitmachen!

  CSDSaferSex3Schule

Bordstein und Balkonien

B1Potsdam ist bunt und vielfältig. Dafür sorgen die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt. Diese Vielfalt wird durch Veranstaltungen unterschiedlichster Couleur oder durch die künstlerische Gestaltung des öffentlichen Raums gewährleistet. Viele der Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt leisten einen ganz individuellen Beitrag zur Verschönerung ihrer Landeshauptstadt. Dies zeigt sich bei einem Spaziergang durch die Straßen von Potsdam. Besonders in den warmen Jahreszeiten blühen und gedeihen Balkonpflanzen, bepflanzte Baumscheiben oder Pflanzenkübel.

Für die Umsetzung des Projektes suchen wir Menschen, die gerne fotografieren und ihre Werke online veröffentlichen möchten. Ziel ist es, kleine Ausstellungen mit den Werken zu produzieren, um diese dann in Arztpraxen oder öffentlichen Einrichtungen zu zeigen um zugleich auf die Einrichtung Rat & Tat - Zentrum Potsdam aufmerksam zu machen.
Du solltest teamfähig sein und mit unterschiedlichen Ansichten und alternativen Lebensweisen umgehen können. Der Ort des Projekt ausführenden Vereines Katte e.V. ist das Rat & Tat - Zentrum in Potsdam.

Arbeitsumfeld
Arbeitszeit ab 10:00 Uhr wochentags. Das Rat & Tat ist nicht rollstuhlgerecht. Die Tätigkeit ist für Arbeitnehmer*innen 50+ geeignet. Das Rat & Tat ist HIV+friendly. Geschützter Rahmen insbesondere für LSBTIQ.

Ehrenamt
Das Projekt wird durch ein Ehrenamtsprogramm begleitet.

Maßnahme mit Mehraufwandsentschädigung (MAE)
Förderung über Jobcenter Potsdam möglich
Beratung durch Kunstgenossen e.V. (Vivianne Schnurbusch)
Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam,
0331 2434 89 61 oder 0151 107 460 51, info[at]potsdamer-kunstgenossen.de
Montag bis Freitag 9:00 - 15:00 Uhr

Projektträger
Katte e.V. - Kommunale Arbeitsgemeinschaft Tolerantes Brandenburg e.V., Rat & Tat Potsdam, Jägerallee 29, 14467 Potsdam, 0331 237 009 70 (Zentrale)

Stand: 15.02.2014


Jobangebot als Download


 

B2B3

B4