logo_gaybrandenburg

Wahlprüfsteine zur LSBTI-Politik anläßlich der Landtagswahl 2014 in Brandenburg

Wahlpruefsteine2014

Anlässlich der Brandenburger Landtagswahl im September diesen Jahres veröffentlicht das Bündnis Faires Brandenburg e. V. (Landesverband für Lesben, Schwule, Bisexuelle ind Trans*Menschen in Brandenburg ) seine Wahlprüfsteine. Der Fragenkatalog basiert auf langjährigen Erfahrungen der Akteure des Bündnisses und der Zusammenarbeit mit dem Lesben- und Schwulenverband Deutschland e.V. (LSVD)

Potsdam, 23.Juli 2014


1. Aktionsplan gegen Homophobie, für Vielfalt und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans*- und Intersexuellen (LSBTI)

2. Gleichstellung von Lesben, Schwulen Bisexullen und Trans* und Intersexuellen (LSBTI) & Maßnahmen zur Antidiskriminierung bei Minderheiten in Brandenburg & Sensibilisierung internationaler Partner*innen für die Rechte von LSBTI & Beratung und Hilfe für Menschen mit Migrationshintergrund - Maßnahmen zur Integration

4. Bekämpfung homophober Gewalt und zum Opferschutz & Rehabilitierung und Gedenken an die homosexuellen Opfer von Gewaltherrschaft und Unrecht in der SBZ/DDR

3. Aufklärung, Beratung und Hilfe für Menschen mit Migrationshintergrund - Maßnahmen zur Integration

5. Schul- und Bildungspolitik zur Aufklärung über nicht-heterosexuelle Lebensweisen & Arbeit mit homo- und transidenten Jugendlichen und homo- und transidenten Menschen 50+

6. Gleichbehandlung und Unterstützung von Regenbogenfamilien & Gesetzesinitiativen auf Bundesebene

7. Gesellschaftlicher Umgang mit HIV/AIDS & Unterstützung der HIV/ Aids - Prävention- und Beratungsarbeit in Brandenburg


Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des Bündnis Faires Brandenburg e.V. als Dokument:

Bündnis 90/Die Grünen
FDP Brandenburg
SPD Brandenburg