logo_gaybrandenburg

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

petravonkantPetra von Kant hat alles, was das Herz begehrt: den Traumberuf einer Modedesignerin, eine Tochter, eine Hausangestellte, die sie anbetet, und einen finanziell unabhängigen Ex-Ehemann, und trotzdem fehlt etwas. Dieses Unerreichbare findet sie in Karin, dem blutjungen, hübschen Model. Für sie nur entwirft sie, oder lässt praktischerweise von ihrer Angestellten entwerfen, sie fördert sie, sie betet sie an. Karin wird ihre Schöpfung und ihre große Liebe. Sie fühlt sich wieder jung, begehrt, lebendig. Doch Karin entwickelt überraschend ihre eigenen Vorstellungen von Liebe, Beruf und Zukunft, in denen Petra von Kant nicht die Hauptrolle spielt.
Exemplarisch seziert Faßbinder in seinem Stück die Anatomie der Liebe und lässt dabei weder Licht noch Schatten aus. Ein großartiges Kammerspiel für 6 Schauspielerinnen um die schönste, aber nicht immer einfachste, Sache der Welt.

Foto: Steffen Rasche



 

Hier lief dieses Stück:

NEUE BÜHNE Senftenberg, Theaterpassage 1, 01968 Senftenberg  | Das Kino im Netz | Zentrale: 03573 - 801-0

Hier gehts direkt zur Veranstaltungseite.

Die Neue Bühne Senftenberg bei Facebook